Empfang in der Landesvertretung des Saarlandes
anlässlich des Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit am 22. Mai 2019

 

Auch in diesem Jahr kamen auf Einladung des Vorsitzenden der Gesundheitsregion Saar e.V., Minister a.D. Werner Schreiber, und des Chefs der Staatskanzlei und Bevollmächtigten des Saarlandes beim Bund, Staatssekretär Jürgen Lennartz, wieder zahlreiche fachkundige Besucherinnen und Besucher zum renommierten Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in der Vertretung des Saarlandes in Berlin zusammen. Nach einem Grußwort der Landesregierung durch den Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, Stephan Kolling, widmete sich Werner Schreiber in seinen Ausführungen der Frage, wie die Finanzierung der Gesundheit auch zukünftig gesichert werden kann. Der Direktor des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.V., Dr. Florian Reuther, ging in seinem anschließenden Impulsreferat auf den Wandel in der Gesundheitsversorgung und die sich daraus ergebenden Herausforderungen für die Beteiligten ein.

 

Ein weiteres Highlight der Veranstaltung bildete die Verleihung des Deutschen Apothekenpreises 2019. Aus zahlreichen Wettbewerbsbeiträgen wurden von einer hochkarätigen Jury aus Politik, Wissenschaft und Apothekenpraxis die drei besten Beiträge vorgestellt. Der Juryvorsitzende Michael Schurig verlieh daraufhin den diesjährigen Preis der Bergischen Apotheke Haan, die sich insbesondere dem Thema Selbstmedikation und der persönlichen Beratung in der Apotheke vor Ort widmete.

Zum mittlerweile fünften Mal wurde der Preis an eine inhabergeführte Apotheke verliehen. Der Preis ist eine Initiative der AVIE GmbH, die zusammen mit Deutschlands größtem Arzneimittelimporteur kohlpharma GmbH zur KOHL MEDICAL AG aus Merzig an der Saar gehört.

 

Die Besucherinnen und Besucher nutzten im Anschluss die Möglichkeit zum Austausch und Netzwerken und ließen den stimmungsvollen Abend in den Ministergärten ausklingen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Gesundheitsregion Saar e.V.